«Hüst» und «Hot» hört man neuerdings auf den Feldern in Argentinien. Als Züchter von Freiberger Pferden, um es genauer zu sagen, von Urfreibergern, konnten wir bei unserer Auswanderung nicht auf die selten gewordenen Vertreter der alten Schweizer Rasse verzichten. Ich flog mit sechs Exemplaren in einem Luftfrachtschiff nach Buenos Aires und nach einem Quarantäneaufenthalt ging es dann in einem für Argentinien…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.