Solche Zahlen sind in der Schweizer Landwirtschaft kaum vorstellbar: 1280 Milch-kühe sowie 680 Rinder und Kälber halten Martin und Linsey Furrer. Dies auf zwei Höfen. Die Hauptfarm ist 312 Hektaren gross, die zweite 168. Möglich ist das auf Neuseelands Südinsel in der Region Canterbury. Diese ist bekannt für ihre weitläufigen und flachen Felder, die zwischen der Ostküste und den neuseeländischen Alpen liegen. Den…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.