Die Entwicklungsorganisation Caritas mit Hauptsitz in Luzern nimmt u.a. Projekte im Bereich Landwirtschaft in Angriff. Eines davon ist 2019 gestartet und läuft bis 2023. Zielgruppe: 6000 direkt und über 32 000 indirekt Begünstigte. Mit einem Budget von knapp drei Millionen Franken zielt das Projekt auf eine klimaangepasste Landwirtschaft in Mali (Region Kolokani, Wegnia) ab. Sowohl in der Sahel-Zone als auch am Horn…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.