Die Verfügbarkeit von Saatgut, das an das trockene Klima in Honduras angepasst ist, wird gemäss dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz (Heks) immer schlechter. «Patentiertes Saatgut, das auf dem Markt gekauft werden kann, ist für die Kleinbauernfamilien keine Lösung», schreibt das Heks, denn es verstärke deren Abhängigkeit von Grosskonzernen wie Monsanto. Eigenes Saatgut zu produzieren, schützt sie vor…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.