Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Bergbauern auf 150 Metern über Meer

Die Familie Epp hat in Neuseeland von null auf eine eigene Existenz aufgebaut. Sie ist glücklich, denn nicht ganz einfachen Weg gewählt zu haben. In Neuseeland lebt die Familie nämlich nur vom Verkauf ihrer Produkte. Direktzahlungen oder andere Subventionen kennt Neuseeland nicht.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Auswandererin: «Wegen der Kälte haben wir das Survival-Kit immer im Auto»
04.03.2021
Die Auswandererin berichtet von ihrem Wochenendtrip zum Ausflugsziel Hermann Missouri. Da trinkt man nicht nur reichlich Wein und Schnapps – man kann auch der Kälte etwas entkommen.
Artikel lesen
Die Vereinigten Staaten von Amerika haben einen der grössten Winterstürme hinter sich. Auch Illinois hat mit bitterer Kälte, Schnee und Eis zu kämpfen. Nach einem eher milden Winter hat der Winter Anfang Februar so richtig Einzug gehalten. Drei Wochen lang ­lagen die Temperaturen weit unter null Grad, zum Teil bis minus 30 Grad Celsius. Auch Schnee und Eis gibt es weit mehr als genug. Wegen des ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns