Da auf meinem Lehrbetrieb zu viel Mist im Tal ist, wird ein relativ grosser Teil auf die Alp geführt. Am 6. und 7. Oktober 2021 kam ein Monstertraktor mit 285 PS und einem riesigen Kipper angefahren, um Mist nach Rodomont zu führen. Ebenfalls wurde der Mist auf die am Hof angrenzenden Rinder-Alpen geführt. Insgesamt haben wir zwölf Fuhren gemacht. Der Traktor parkierte jeweils auf dem Mistplatz, dort wurde er…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.