«Ich leggä a jedäm sis Trichäli a, miär chönid hüt wieder uf d‘Almig ga.» Wie im Lied «Än altä Älper» besungen, war es am Samstag, 26. Juni nun endlich so weit. Gestartet hatte das Projekt Alpaufzug aber bereits am Freitag. 25 Rinder kamen per Viehtransporter von einem befreundeten Bauer nahe St. Gallen nach Schindellegi im Kanton Schwyz, wo unsere zehn Rinder dazu geladen wurden. Nach einer weiteren Stunde Fahrt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.