Im Laufstall meines Praktikumsbetriebs steht ein DeLaval-Melkroboter. Zurzeit werden rund 69 Kühe mit ihm gemolken. Der Melkroboter ist kälteempfindlich und es besteht die Gefahr, dass das Wasser oder die Sensoren einfrieren. Die Tage werden kälter Im November erreichte uns der erste Kälteeinbruch und wir hatten Glück, dass nichts eingefroren ist. Daraufhin holten wir vier Holzelemente und montierten sie rund um…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.