Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Dank einem Bodenprojekt soll weniger Phosphor in den Zugersee gelangen

Der Zuger Bauernverband will bis zum Sommer ein kantonales Bodenprojekt lancieren. Vorerst steht aber der Abstimmungskampf für den 13. Juni im Vordergrund. Wie auch bei weitern Innerschweizer Bauernverbänden, welche ihre Generalversammlungen schriftlich abhielten.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Seegebiete: Kampf der Luzerner Bauern gegen Phosphor-Vorschrift
19.08.2020
Neue bäuerliche Interessengruppe will sich gegen strengere Düngeauflagen einsetzen.
Artikel lesen
Die rasch aufziehenden Gewitterwolken entsprachen der Stimmung der gegen 150 Bauern und einigen Bäuerinnen. Die trafen sich letzten Montagabend beim BBZN Hohenrain.  «Es rumort bei den Bauern vor allem im Seetal, der Druck wächst, dass jetzt etwas gehen muss», meinte einleitend Heinz Schmid, Präsident des Bäuerinnen- und Bauernvereins Unteres Seetal. Zur Bauernversammlung «Phosphorverordnung wie ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns