Die Migros-Tochter Elsa will sich mit 50 Prozent an der Aaremilch AG beteiligen, dies teilte das Milchhandels- und Verarbeitungsunternehmen diese Woche mit. Für die Umsetzung dieser Pläne bedarf es noch der Zustimmung der Wettbewerbskommission, der übergeordneten Migros-Gremien sowie der Aktionäre der Aaremilch. Diese treten am 4. Juli zusammen, um den Entscheid zu fällen. Der Kaufpreis wird nicht kommuniziert. 25…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.