Da der erste Schnitt in diesem Jahr witterungsbedingt erst spät erfolgt ist, hat sich auch das Ausbringen der Gülle auf Grünland um einige Wochen verzögert. In der betriebseigenen Biogasanlage fällt kontinuierlich neue Gärgülle an und die Lagerkapazitäten sind begrenzt. Aus diesem Grunde sind wir darauf angewiesen, dass auf den betriebseigenen Flächen sowie auf Nachbarbetrieben die Gärgülle als Dünger ausgebracht…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.