Das Herbarium ist eine Sammlung an Gräsern, Kräutern und Leguminosen, welches jede Landwirtin und jeder Landwirt, seit gefühlt jeher, in seiner Lehre vervollständigen muss. Ist dieses eine alte Tradition, die man machen muss, weil man es eben immer schon so gemacht hat, oder ist es trotz Zeitalter der Digitalisierung, welche längst auch in der Landwirtschaft Einzug gehalten hat, ein gutes Lehrmittel? Unnötig? Auf…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.