Knöpfli mit Keimkraftmehl

  • 360g Weissmehl
  • 40g Keimkraftmehl
  • 2 KL Salz
  • 4 frische Eier, aufgeschlagen
  • 2dl Wasser
  • 2-3l Wasser
  • 1 Essl. Salz
  • 20-30g Butter
  1. Weissmehl, Keimkraftmehl, Salz, Eier und Wasser in die Teigschüssel geben. Mit der Küchenmaschine solange mischen lassen, bis ein glatter, glänziger Teig entstanden ist.
  2. Tipp: Weissmehl und Keimkraftmehl in eine Teigschüssel geben. Mit einer Kelle eine Vertiefung bilden,auf Mehlrand das Salz streuen. Eier und Wasser in die Mulde geben. Von der Mitte her das Mehl langsam dazu mischen. Sobald alles Mehl eingearbeitet ist, den Teig mit der Kelle tüchtig klopfen, bis dieser glatt und glänzig ist.
  3. Den Knöpfliteig mit einem Küchentuch bedecken und mind. 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Wasser in eine Pfanne füllen und zum Kochen bringen. Salz zugeben. Portionenweise Knöpfliteig ins Knöpflisieb geben und durchziehen. Knöpfli bei mittlerer Hitze ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle die Knöpfli aus dem Wasser ziehen. In ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen und kalt stellen.
  5. Vor dem Service: Butter in einer Bratpfanne erhitzen und Knöpfli portionenweise kurz anbraten. Evt. mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Zucchetti

Füllung

  • 1-2 Essl. Bratbutter
  • 1-2 Rüebli, geschält, in feine Würfeli geschnitten
  • 1 Stück Knollensellerie, geschält, in feine Würfeli geschnitten
  • ¼  Lauch, in feine Würfeli geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • ½ TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

In einer Pfanne Bratbutter erhitzen. Rüebli und Sellerie zugeben und glasig dämpfen. Lauch, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitdämpfen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry und Senf würzen und die Pfanne von der Herdplatte nehmen

Zucchetti

  • 3-4 Zucchetti, zum Füllen geeignet
  1. Zucchetti mit Kanneliermesser längs Streifen in die Haut ritzen. In 12 verschieden lange Stücke schneiden. Zucchettistücke mit einem Aushöhllöffel oder Teelöffel aushöhlen so dass sie aufgestellt und gefüllt werden können. das Bodenstück mit grad angeschnitten sein, das «Dachstück» sieht schräg angeschnitten dekorativer aus.
  2. In einer Pfanne 2-3l Wasser aufkochen. Zucchetti-Stücke zugeben und kurz blanchieren. Aus dem Wasser ziehen und kalt abspülen.
  3. Eine feuerfeste Form bereitstellen. Zucchetti-Stücke darin anrichten. Mit der Gemüsemasse füllen.
  4. Die feuerfeste Form in den Dampfgarer schieben und 10 Minuten dampfgaren.

Abo«SRF bi de Lüt – Landfrauenküche»Kandidatin Cornelia Berger geniesst es, ihr eigener Chef zu seinFreitag, 3. November 2023

Karamellisierte Apfelstücke

  • 60-80g Zucker
  • 1,5-2dl Süssmost
  • 1-2 Äpfel, in Würfel geschnitten
  1. Zucker in trockene Pfanne geben und langsam karamellisieren bis die Masse eine helle goldbraune Farbe hat (keine Hilfsgeräte zum mischen verwenden). Mit Süssmost ablöschen. Solange kochen, bis sich der Karamell im Süssmost aufgelöst hat. Äpfel dazu geben, aufkochen und 2-3 Min. kochen lassen.
  2. Vor dem Anrichten nochmals leicht aufkochen, damit die Äpfel lauwarm sind.

Geschnetzeltes an Calvados-Sauce

  • 1-2 EL Bratenfett
  • 600g Geschnetzeltes vom Rind
  • 1-2 rote Zwiebeln, fein geschnitten
  • 6 EL Calvados
  • 4 dl Bouillon
  • 320g Saucenhalbrahm

Bratenfett in einer Bratpfanne erhitzen. Geschnetzeltes portionenweise zugeben, kurz scharf (hohe Temperatur) anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und auf Teller geben. Mit Calvados und Bouillon den Bratenfond ablöschen. Rahm dazugeben, aufkochen. Hitze reduzieren. Sauce langsam einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren Fleisch zu geben und kurz aufkochen (wirklich nur kurz, ansonsten wird das Fleisch zäh).

Garnitur

  • Rüeblirösli, Rüebli langsam durch eine Spiralraffel drehen und zu einem Rösli formieren.

Anrichten

Je drei gefüllte Zucchetti auf vorgewärmte Teller anrichten. Spätzli dazu anrichten. Mit Rüeblirösli garnieren. Geschnetzeltes und Sauce dazu anrichten und mit karamellisierten Apfelstücken belegen.

[IMG 2]Der grosse Wettbewerb zur «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche» 2023

Jede Woche stellen wir Ihnen eine Quizfrage zu den Kandidatinnen und verlosen tolle Preise im Gesamtwert von über 14’000 Franken, darunter 8x einen Jahresvorrat Adelbodner Mineralwasser, 7x einen Akku-Staubsauger von Kärcher und Vieles mehr.
Zum Wettbewerb