Spätestens bei der Hofübergabe wird die Wohnsituation der Eltern ein Thema. Bleiben sie im Bauernhaus, ziehen sie ins Stöckli oder kommt eine Wohnung ausserhalb des Betriebes in Frage? Früher war ein Wohnrecht auf Ableben gang und gäbe. Dabei musste kein Zins bezahlt werden, dafür bekamen die Hofnachfolger den Betrieb zu einem günstigeren Preis. Der Sachverhalt ist heute anders: Bei der Hofübergabe wird oft die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.