Als Stefan Brunner eines Tages nach seinen Rüebli schaute und es wieder mal Zeit war, das Unkraut zu jäten, kam dem Biobauer aus Spins im Kanton Bern blitzartig eine neuartige Idee: «Wäre es nicht super, wenn man sich beim Jäten nicht mehr krümmen müsste, sondern irgendwo anlehnen könnte?» Der «Jätferrari» entstand Zu Hause angekommen, nahm Brunner Stift und Papier und entwickelte eine erste Skizze. In seiner…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.