Eigentlich sieht es gut aus auf dem Milchmarkt. Eigentlich. Die Nachfrage ist hoch – das Angebot eher knapp. «Wir haben es lieber etwas knapp, das ist für die Preisbildung von Vorteil», sagt Stefan Hagenbuch von den Schweizer Milchproduzenten (SMP). Trotz dieser erfreulichen Marktsituation sind die Aussichten für die Milchbauern nicht ganz so rosig, wie eine Zeit lang prognostiziert. Der Schuldige ist sofort…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.