Was eine Gemeinde neben der Hauptstadt derzeit erlebt, ist symptomatisch für reiche Gemeinden in Grossstadtnähe. «Arme Gemeinden sind froh, dass die Bauern im Dorf bleiben und das Land noch bewirtschaftet wird, Arbeitsplätze vorhanden sind und nicht alle in die Stadt abwandern», weiss Hannah von Ballmoos-Hofer vom Schweizer Bauernverband (SBV). Sie war am 21. Oktober 2021 Gast am Podium auf dem Hof Bodenacker in Muri…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.