Seit zehn Jahren sind bei Marianne und Werner Siegrist Freilandschweine Teil der Fruchtfolge. «Vor zehn Jahren, als wir auf Bio wechselten, kauften wir fünf tragende Sauen. Rein aus Neugierde», erzählt Werner Siegrist. Sie hatten zwar vor über 20 Jahren bereits Mastschweine im Freiland gehalten, mit Sauen hatten sie bisher jedoch keine Erfahrung in dieser Haltungsform. Förderung durch Austausch Kürzlich brachte das…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.