Am 7. September fand im Raum Wagenhausen im Kanton Thurgau sowie dem angrenzenden Zürcher Weinland ein ganztägiger Flurgang zum Bio-Zuckerrübenanbau statt. Themen waren Sortenversuche, der Vergleich von verschiedenen Anbauverfahren sowie die Unkrautregulierung mit Striegeln im Vorauflauf und im Nachauflauf. Die Posten waren auf vier verschiedene Betriebe verteilt. Letzte Station war eine Parzelle von Hans Dübendorfer…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.