Wie hat man bei Mutterkuh Schweiz das Corona-Jahr 2020 erlebt? Urs Vogt: Nun – dank unserer Verkaufsdisposition von 90 Prozent Detailhandel und Direktvermarktung und 10 Prozent Gastronomie haben wir das Corona-Jahr recht gut gemeistert. Nichtsdestotrotz war der Einbruch in der Gastronomie auch für uns eine grosse Herausforderung. Innerhalb der Organisation stand und steht der Schutz an erster Stelle. Organisatorisch…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.