Es sollte ein grosses Fest werden: Die 100-jährige Jubiläumsfeier des Schweizerischen Eringerviehzuchtverbands war über zwei Wochenenden geplant. Doch wie die meisten Anlässe im Corona-Jahr 2020 fiel auch dieser ins Wasser. «2020 war ein verlorenes Jahr. Ohne Feste stand die Szene still», sagt Remo Tscherry, Landwirt und Vorstandsmitglied des Verbands. Als Ersatz feierte der Schweizerische Eringerviehzuchtverband…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.