Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Neue Schadschwelle beim Getreidehähnchen

Konnte der Mais noch nicht gesät werden, ist bei der Sortenwahl eine frühe Sorte empfehlenswert.


von David Perler, Lehrer und Berater Pflanzenbau, Inforama
Publiziert: 03.06.2019 / 07:55

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Warmer Winter hat Folgen
Zu warm, zu nass und mehr Sonnenschein als üblich. So zeigte sich der Winter 2018 / 2019 von einer etwas anderen Seite. Das kann Probleme nach sich ziehen, wie ein Landwirt aus dem Kanton Bern nun auf seinem Feld feststellen musste.
Artikel lesen
Der Landwirt, der anonym bleiben möchte, baute vergangenes Jahr auf einer Fläche von 1,5 Hektaren Kartoffeln an. Wie üblich verblieben nach der Ernte Ausfallkartoffeln auf seinem Feld. Wie üblich rechnete der Landwirt aber auch mit einem kalten und frostigen Winter, der die Reste seiner Ernte abfrieren lässt. Eine natürliche Feldhygiene, die ihm Zeit und Chemie erspart, ohne die Parzelle vor der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!