Wir schätzen, dass zwischen 40 und 50 % des IP-Suisse-Weizens in der Westschweiz und 30 bis 40 % in der Deutschschweiz gedroschen sind. Davon entsprechen zwischen 20 und 30 % des Weizens nicht den von Swiss Granum festgelegten Standards. Es gibt grosse Unterschiede zwischen den Regionen, insbesondere in den von Hagel betroffenen Gebieten. Wir wissen, dass die Sammelstellen alles tun, um so viel Weizen wie möglich vor…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.