Die Empörung ist gross. Die Importbutter hat es in die Regale der Detailhändler geschafft. Was nun aber noch für weiteren Unmut sorgt, ist, dass diese Butter in derselben Verpackung angeboten wird, wie bisher die inländische Butter. Damit würde der Konsument getäuscht. Auch der Schweizer Bauernverband kritisiert das Vorgehen. Für die Basisorganisation für einen fairen Milchmarkt (BIG-M) ist es ein Affront. Sie wertet…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.