Unsere Beiträge zum diesjährigen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug. Dieses findet alle drei Jahre an einem anderen Ort statt. Nach 2016 in Estavayer wird das nächste Eidgenössische Schwing- und Älplerfest vom 23. bis 25. August 2019 in Zug durchgeführt. Erst zum dritten Mal seit der Gründung des Eidgenössischen Schwingerverbandes vor über 120 Jahren kommt damit das «Eidgenössische» nach 1943 und 1961 wieder im Zugerland zur Austragung. Rund 350’000 Besucherinnen und Besucher werden in Zug erwartet und mehr als 55’000 begeisterte Anhänger werden die Schwingwettkämpfe in den sieben Sägemehlringen live vor Ort in der eigens dafür erstellten temporären Arena, dem grössten Stadion der Schweiz, mitverfolgen.

Zu den Top-Favoriten gehören klar Christian Stucki, Armon Orlik, Pirmin Reichmuth und Joel Wicki. Jeder Gang dauert sechs Minuten und kann entscheidend sein. Der Schlussgang wird dann über 16 Minuten dauern.

Markus Studer