Seit Corona treibt es die Menschen in ihrer Freizeit vermehrt nach draussen in die Natur. Die zunehmende Beliebtheit von Wandern und Biken erleben auch die Land- und Waldeigentümer. Häufig radeln Biker rechtswidrig abseits der befestigten Wege durch den Wald, ohne Sanktionen befürchten zu müssen. Und eingezäunte Weiden sind weder für Velos noch Spaziergängerinnen Hindernisse, selbst wenn es keine ausgeschilderten…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.