Kleine Hans war erst 12 Jahre alt, als er Hirte im Nanztal war, dem Tal, das unter einem Gletscher endete. Er war ein «Tinner», ein Hirte, der neben den Kühen auch eine Handvoll Schweine hatte. Ein Tinner hatte das härteste aller Leben. Er ging um zehn Uhr abends zu Bett und wachte um drei Uhr morgens auf, um das Feuer für den Kaffee zu entfachen. Eine halbe Stunde später würde er die Kühe zum Melken vorbereiten.[REL…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.