Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Fleischveredelung: Viel Speck und wenig Rauch

Die Appenzellerin Claudia Speck liess in ihrer Räucheranlage einen Feinstaubfilter installieren.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Umweltfreundliches Räuchern in der Ostschweiz
30.11.2019
Ein in der Ostschweiz entwickeltes Räuchersystem schont die Umwelt und spart gleichzeitig Energie.
Artikel lesen
Kernstück der patentierten Erfindung ist ein Feinstaubfilter in der Räucheranlage: Werden im Raucherzeuger Sägespane entzündet, gelangt der Rauch in die Räucherkammer, wo er durch Hochspannungsdrähte ionisiert, das heisst, positiv aufgeladen wird. Räuchergut und Ofen sind dagegen geerdet, also negativ geladen. Dadurch zieht die Luft innert Sekunden zum Produkt hin, beispielsweise zum Mostbröckli. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns