Vor rund zwei Wochen hat der Bundesrat harte Massnahmen zur weiteren Ökologisierung der Landwirtschaft präsentiert. Im Gespräch äussert sich Martin Rufer, Präsident des Schweizer Bauernverbands (SBV), zum Entscheid. Der SBV kritisiert den Bundesrats-Entscheid, die Verordnungen zur Umsetzung der parlamentarischen Initiative 19.475 (PI) ohne Änderungen zu verabschieden. Hätte die Regierung anders handeln können? Mart…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.