Junge, eiweissreiche Weiden werden im Herbst gerne noch einmal vor der Winterpause genutzt. Dabei kann es bei den Kleinwiederkäuern zu Pansenalkalosen (Pansenfäulnis, also das Gegenteil einer Pansenübersäuerung) kommen. Stark beanspruchte Leber Bei der Eiweissverdauung der Wiederkäuer entsteht im Pansen, durch die mikrobielle Spaltung von pansenverfügbarem Proteinen und stickstoffhaltigen Substanzen, Ammoniak.…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.