Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Suisse Tier mit Verleihung der Innovationspreise eröffnet

In Luzern sind zur Eröffnung der Suisse Tier die bäuerlichen und gewerblichen Innovationspreise verliehen worden. Die Messe hat zu ihrer zehnten Durchführung erstmals über 200 Aussteller und dauert noch bis Sonntag.


Publiziert: 24.11.2017 / 15:00

«Die Digitalisierung wird die Landwirtschaft grundlegend verändern. Wir tun gut daran, möglichst unverkrampft mit dem Thema umzugehen», sagt der Präsident des Messebeirats, Meinrad Pfister, im Rahmen der Suisse Tier-Eröffnung.

Folgerichtig diskutierte Stefan Heller, Geschäftsführer des Luzerner Bäuerinnen und -bauernverbands anschliessend mit drei Jungbauern über die digitale Zukunft. Diese zeigten sich optimistisch, auch was die Beteiligung älterer Semester angeht, diese hätten oft am meisten Freude an den neuen Tools, wenn sie diese einmal begriffen hätten, sagte Silvan Bucher aus Littau LU.

Während der Eröffnungsfeier wurde von Jurypräsident Robert Kaufmann und BauernZeitungs-Chefredaktor Adrian Krebs auch die Spezialpreise für 5 von total 38 gewerblichen Neuheiten und der bäuerliche Innovationspreis verliehen.

Spezialpreise für gewerbliche Neuheiten:

  • Agro Weber GmbH für WUGGL, eine App mit der man anhand von Bildern das Gewicht von Schweinen bestimmen kann.
  • DeLaval AG für die milk24 App, die via Bluetooth die Melkdaten in Anbindeställen erfassen kann.
  • Kunz Kunath AG für das Spezialfutter Fors 6185 Provasette.
  • Lely Center Härkingen für Lely DISCOVERY Collector 120, einen Reinigungsroboter, der Mist aufsaugt und in Schächte abwirft.
  • Wirth Fütterungstechnik AG für das Smart Calf System, ein mit Sensoren ausgestattetes Halsband, das Daten aufzeichnet und diese via Lichtsignal kommuniziert.

 

Bäuerlicher Innovationspreis:

  • Markus Hürlimann aus Walchwil ZG für die Heuschublade. Alle Details zu diesem Produkt erfahren Sie hier.

BauZ

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!