Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

SuisSano-Betriebe erhalten den ersten Gesundheitsreport

Die Suisag will den Fokus in Zukunft verstärkt auf die gewinnbringende Auswertung von Gesundheits- und Leistungsdaten setzen. Ein erster Schritt ist der Gesundheitsreport 2020, der den Teilnehmern des SuisSano Gesundheitsprogramms jetzt erstmals ausgestellt wurde.


Der Gesundheitsreport 2020 ist eine kostenlose Dienstleistung für Suisag-Kunden, die seit Anfang 2020 am neuen Gesundheitsprogramm SuisSano teilnehmen, und bildet alle wichtigen Elemente der Tiergesundheit ab, heisst es in der Medienmitteilung. Als Basis für die Auswertung diene die Suisag-Datenbank. Mit dem Report können die Tierhalter jederzeit aufzeigen, wie der Stand der Tiergesundheit auf ihrem Betrieb ist. «Das neue Gesundheitsprogramm SuisSano und der Gesundheitsreport 2020 sind eine Antwort auf heutige wie auch zukünftige Anforderungen der Gesellschaft an die Schweizer Schweinehaltung», heisst es weiter.

Der Gesundheitsreport

Der Bericht informiert die Produzenten über die folgenden Schwerpunkte auf ihrem Betrieb:

  • Sämtliche durch den SGD oder die Vertragstierärzte durchgeführten diagnostischen Untersuchungen
  • Den Arzneimitteleinsatz mit einer Auswertung zu den Behandlungsgründen, den Anzahl Behandlungen je Tierkategorie (Tierbehandlungsindex) und dem Einsatz von antibiotischen Präparaten
  • Wichtige Leistungszahlen sowie Auswertungen zu den Abgängen und den Abgangsgründen
  • Die Biosicherheit auf dem Betrieb. Dabei dient die ASP-Risikoampel als Basis. Sie stellt die Risikofaktoren eines möglichen ASP-Eintrags in den Bestand dar und zeigt Verbesserungsmöglichkeiten auf.

 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
QM-Schweinehalter müssen ab April beim Suis-Sano-Programm teilnehmen
10.01.2021
Alle QM-Schweizer Fleisch-Lieferanten müssen ab dem 1. April am Schweine-Plus-Gesundheitsprogramm mitmachen. Darauf hätten sich die Produzenten mit Handel, Verarbeitern und Abnehmern geeinigt, erklärt der Suisag-Geschäftsführer.
Artikel lesen
An diesen neuen Richtlinien dürften nicht alle Schweinezüchter Freude haben: Denn QM Schweizer Fleisch hat entschieden, dass alle QM-Lieferanten ab dem 1. April 2021 im Schweine-Plus-Gesundheitsprogramm mitmachen müssen. Damit man überhaupt am Suis-Sano-Programm teilnehmen darf, muss man zuerst auch Mitglied beim Schweinegesundheitsdienst (SGD), einem Geschäftsbereich der Suisag, sein. Muss ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns