Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Rübenkampagne: Konstante Leistung in den Zuckerfabriken

In der 13. Woche der Rübenkampagne 2019 konnten laut Schweizer Zucker fast 130'000 t Rüben verarbeitet werden.


Bei der Verarbeitungsleistung hat sich der positive Trend der Vorwoche fortgesetzt. Von einer kurzzeitigen Brennerstörung in Frauenfeld abgesehen, liefen beide Fabriken mit konstanter Leistung, was die Verarbeitung von beinahe 130‘000 t Rüben ermöglichte. Da zusätzlich die Lager für die aktuelle Woche aufgefüllt wurden, konnten über 140‘000 t Rüben angeliefert werden

Bahnwagen als rollendes Lager

Während der Berichtswochen wurden in der Westschweiz alle Bahnverladungen ohne Abweichungen abgeschlossen. Die Bahnwagen werden in der laufenden Woche als rollendes Lager während den Feiertagen eingesetzt. In der Ostschweiz werden die Bahntransporte bis Ende Woche abgeschlossen. Damit die Fabriken mit hoher Leistung weiter betrieben werden können, werden die Strassenlieferun- gen so weit wie möglich erhöht. Dies ist nur dank der hohen Flexibilität und Einsatzbereitschaft der beteiligten Transportorganisationen und Fahrer möglich.

Erste Akontozahlung folgt Anfang Januar

Vergangene Woche wurde den Pflanzern die erste Akontozahlung für die bisherigen Rübenlieferungen ausbezahlt. Gemäss den Bestimmungen der Branchenvereinbarung wurde dazu vorgängig ein allfällig negativer Saldo aus der Zuckergehaltsbezahlung dem Pflanzerkonto belastet und mit der Akontozah- lung verrechnet. Für alle verbleibenden Lieferungen erfolgt die erste Akontozahlung in der Woche vom 6. Januar.

Zeitraum 

Bahnanfuhr 

  Lieferungen total in Tonnen

Zucker Ø
%

Gesamtabzug Ø
%

 

Reingewicht in Tonnen 

Reingewicht in Tonnen

Konventionelle Rüben 

bisher 

Woche vom  16.12. bis 22.12.

332'498

22'115

316'291

51'763

648'789

73'878

16,1 15,7

9,6

9,7

Total

354'613

368'054

722'667

16.0

9.6

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Rübenkampagne: Leichter Rückgang beim Fremdbesatz
08.12.2019
Die Verarbeitungsleistung bleibt wegen schmutziger Rüben beeinträchtigt.
Artikel lesen
In der Berichtswoche ist im Werk Frauenfeld TG der durchschnittliche Fremdbesatz unter 9% gesunken. Auch im Werk Aarberg BE konnte ein leichter Rückgang verzeichnet werden, dennoch bleibt der Durchschnitt deutlich über 10%. Die Verarbeitungsleistung bleibt unter diesen Bedingungen beeinträchtigt und erreichte in beiden Werken zirka 62'000 Tonnen. Der Unterschied bei den aufgeführten ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!