Im Leimental stapeln sich bereits die ersten Zuckerrüben am Feldrand. Der rote Holmer-Roder der Lohnunternehmer Viktor und Patrick Mühlebach fährt gemächlich über das Zuckerrübenfeld, köpft jede einzelne Rübe und befreit sie vom Laub. Urs Zimmermann steht neben seiner Miete und begutachtet die Rüben. «Wir haben in diesem Jahr unterschiedlich grosse Köpfe. Aber überraschend wenig faule Rüben angesichts der vielen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.