Die Erträge im östlichen Anbaugebiet stimmen. Vielerorts werden Erträge von über 100 t pro Hektar erzielt. In gewissen Regionen, so z. B. Teile von Schaffhausen oder dem Zürcher Unterland, sind die Erträge tiefer. Dies sind vor allem Regionen, die bereits früh in der Vegetation stark unter der Hitze und dem Wassermangel gelitten haben.  Späte Niederschläge führen zu tiefen Zuckergehalten Was aber in allen Regionen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.