Während der Berichtswoche verarbeiteten beide Fabriken die geplanten Mengen bei konstanter Leistung. Entsprechend gab es auch bei den Rübenlieferungen nur geringe Anpassungen. In Aarberg wurden für den geplanten Betriebsunterbruch in der laufenden Woche v. a. die Lieferungen der Bahn angepasst, da die Ertragserwartungen tiefer sind als aus Regionen mit Strassenanfuhr. Zuckergehalte erholen sich In Aarberg haben…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.