Die Schweiz erlebte über das erste Aprilwochenende die ersten beiden Frühlingsfrostnächte. So sank in der Nacht auf Sonntag das Thermometer in Hallau auf –2,1° C und in Aadorf oder in Kloten auf –1,2° C. Noch am Sonntagmorgen kurz vor 9 Uhr zeigte das Thermometer oberhalb der Mini-Kiwianlage nordwestlich von Truttikon –1° C an. Die Beregnung wirkt vorbeugend Infolge des eher milden und trockenen März ist die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.