Die Lage auf dem Milchmarkt ist stabil. Der A-Milch-Anteil bleibt hoch  und für C-Milch besteht nach wie vor kein Bedarf. Zudem zeichnet sich international eine Erholung ab, was dazu führt, dass die Differenz zum Preisniveau in der EU keinen Anlass geben sollte, Druck auf die Schweizer Preise auszuüben.  Aaremilch trotz tieferem Preis optimistisch Diese sind namentlich auf dem Industriemilchmarkt den üblichen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.