Die Leidenschaft für Appenzellerziegen wurde Mathias Koch in die Wiege gelegt. Seine Eltern, Albert und Vreni Koch, gaben 1974 die Milchviehhaltung auf und kauften fünfzig Appenzellerziegen. Die weisse, langhaarige «Appezölle Gääs» ist eine gefährdete Ziegenrasse, die ihren Ursprung im Appenzellerland hat. Schon ab 1975 verkaufte Familie Koch die erste pasteurisierte, homogenisierte Ziegenmilch an die Migros. Die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.