Seit über zwei Jahrzehnten stehen Züchtung, Fütterung und Gesundheit der Milchkühe im Zentrum vieler Projekte am Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL. Eines der wichtigsten Anliegen des biologischen Landbaus besteht darin, die evolutionsbedingten Spezialisierungen domestizierter Tiere so zu fördern, dass sie unter artgemässen Haltungs- und Fütterungsbedingungen eine angemessene Leistung erbringen.…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.