Das Rebjahr 2021 war bisher geprägt durch aussergewöhnlich häufige und intensive Niederschläge, teilweise begleitet durch heftige Gewitter mit Hagel und grossen Regenmengen innert kurzer Zeit. Sehr grosse Sorgen bereitet der Falsche Mehltau, der fast in allen Ostschweizer Reblagen wütet. Markus Leumann, in den letzten Wochen konnte man immer wieder von starkem Mehltau-Befall in den Rebbergen lesen. Wie schlimm ist…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.