Viele würzen ihr Essen mit Rosmarin, Basilikum und Salbei und freuen sich über den Duft von Rosen und Nelken. Dass diese Pflanzen auch als Tee schmecken, ist weniger bekannt. Inspirationen zu diesem Thema gab die Garten- und Pflanzenfachfrau Silvia Meister an einem Kurs am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen. Die Grundnoten Es gibt zahlreiche Teepflanzen. Was für ein Glück, dass sich ihre Aromen in…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.