Eine ganz spezielle Parzelle meines Praktikumsbetriebes ist das «Bio-Di-Verger». Ein Obstgarten, in welchem in Zusammenarbeit mit der Natur Obst, Beeren, Gemüse und Kräuter produziert werden. Vor rund 10 Jahren errichtete es mein Praktikumshof in Zusammenarbeit mit dem Forschchungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Mein absoluter Lieblingsort. Der Name setzt sich aus den Begriffen «biologique», «diversité»…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.