Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Kartoffelbau: Kompost verdrängt aggressiven Rhizoctonia-Pilz

Im thurgauischen Rheinklingen werden Feldversuche gegen den Rhizoctonia-Pilz durchgeführt. Dabei spielt Grüngutkompost eine wichtige Rolle.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Start-up braut Komposttee und hat Erfahrung mit dessen Einsatz auf dem Feld
06.06.2020
Ähnlich wie die Multivitamintablette für uns Menschen soll der Komposttee die Abwehrkräfte der Pflanzen stärken und den Einsatz von Pestiziden verringern. Obwohl eindeutige wissenschaftliche Beweise noch fehlen, investieren drei junge Forscher unermüdlich in ihr Start-up Edapro.
Artikel lesen
Alles hat angefangen mit einem Golfplatz. Im Rahmen seines Studiums hat der Umweltingenieur Ludwig Glöcklhofer untersucht, ob sich in den Teichen auf Golfplätzen Flusskrebse halten lassen. Sein Fazit: die Wasserqualität ist für die Flusskrebshaltung ungeeignet, da auf Golfplätzen grosse Mengen von Dünger und Fungizid eingesetzt werden. Glöcklhofer fragte sich, wie man Golfplätze biologisch ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns