Martin Liechti, Sie sind vor wenigen Monaten als Nachfolger von Christian Tschiemer zum neuen Präsident der Schweizerischen Vereinigung zur Erhaltung und Förderung der reinen Simmentaler Fleckviehrasse (SVS) gewählt worden. Wie sind Sie in Ihr neues Amt gestartet? Martin Liechti: Der Start war sehr intensiv. Jedoch darf ich zu jeder Zeit auf die Unterstützung des Vorstandes zählen. Dies erleichtert die Arbeit…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.