Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Der Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt findet statt

Trotz Zusatzaufwänden und Anpassungen hat sich das OK des Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt dafür entschieden, den Markt am 15. Mai 2021 durchzuführen. Ein ausgeklügeltes Schutzkonzept macht die Durchführung möglich.


Am 15. Mai 2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr wird in Escholzmatt trotz Coronavirus wieder buntes Markttreiben herrschen. Am Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt werden neben allerlei Kräutern, Wildpflanzen, Beeren und Gemüse-Setzlingen auch handwerkliche Produkte, Kunstwerke und regionale Köstlichkeiten angeboten, schreibt der Verein Kräutergarten Escholzmatt in einer Medienmitteilung. Da momentan Corona-bedingt nur Märkte erlaubt sind, müsse auf Informations- und Aktivitäten-Stände verzichtet werden. Anstatt eines Beizlis werde es zudem einen Take-Away-Stand des Bäuerinnen- und Bauernvereins Escholzmatt-Marbach geben. 

Ein durchgeplantes Schutzkonzept

Das Schutzkonzept des Marktes beginnt bereits bei den Parkplätzen, denn die wurden auf das Firmengelände der Elektrisola Feindraht AG und B. Braun AG verlegt. Die Besucher werden dann mit einem Shuttle-Bus zum Eingang des Marktes gefahren. Die Fläche des Marktes wurde ausserdem erweitert, damit sich die 50 Stände besser verteilen und man genügend Abstand halten könne, heisst es weiter. Alle Gäste durchlaufen den Markt in dieselbe Richtung und können sich jeweils beim Ausgang entscheiden, ob sie noch eine Runde gehen oder sich zurück zum Shuttlebus begeben möchten. Auf dem gesamten Marktgelände herrscht Maskenpflicht.

Weitere Infos: www.biosphaere.ch/wildpflanzenmarkt

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Verschärfte Corona-Massnahmen: Hofläden und Märkte bleiben offen
13.01.2021
Der Bundesrat schliesst die Läden. Nicht davon betroffen sind aber Hofläden und Märkte im Freien, die Lebensmittel verkaufen sowie Gartenfachgeschäfte und Blumenläden.
Artikel lesen
Wegen der neuen, schnell ansteckenden Variante des Coronavirus drohe ein rascher Wiederanstieg der Fallzahlen, schreibt er Bundesrat in einer Mitteilung. Daher habe man geltende Regeln um fünf Wochen verlängert und andererseits neue Massnahmen beschlossen. So sind ab kommendem Montag, dem 18. Januar Läden, die Güter des nicht-täglichen Bedarfs anbieten, geschlossen. Es dürfen aber bestellte Waren ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns