Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

AOP für Huile de noix vaudoise

Das Waadtländer Nussöl Huile de noix vaudoise ist vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) als geschützte Ursprungsbezeichnung (AOP) eingetragen worden.


Gegen das Gesuch um Eintragung seien keine Einsprachen eingegangen, teilt das BLW mit. Damit ist die Spezialität in der Schweiz nun mit AOP geschützt. Das Huile de noix vaudoise ist ein Öl, das gemäss der traditionellen Röstmethode, die wahrscheinlich bis ins 15. Jahrhundert zurückgeht, hergestellt wird, wie das BLW schreibt. Das Schweizer Register der Ursprungsbezeichnungen und geografischen Angaben umfasst aktuell 23 AOP- und 17 IGP-Eintragungen.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Einfacherer Schutz für geographische Angaben
22.05.2019
Der Bundesrat will den Schutz geographischer Angaben in Produktbezeichnungen wie bei der "Zuger Kirschtorte" oder dem "Bündnerfleisch" vereinfachen. Er schlägt vor, dafür der Genfer Akte des Lissabonner Abkommens über Ursprungsbezeichnungen beizutreten. Der Bundesrat hat am Mittwoch die Vernehmlassung dazu eröffnet.
Artikel lesen
Heute hängt es von der Gesetzgebung der ausländischen Staaten oder von einem allfälligen bilateralen Abkommen ab, ob die geographischen Angaben im Ausland geschützt sind. Mit dem Beitritt zur Genfer Akte müssten Schweizer Produzenten nicht mehr in jedem Land separat einen Antrag stellen für den Schutz ihres Produkts - die geographischen Angaben würden einfacher und kostengünstiger in allen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns