Eine einheimische und vielfältige Pflanzen- und Tierwelt fördern. Das ist das Ziel der Biodiversitätsstrategie, welche die Thurgauer Regierung samt Massnahmenplan am 7. Oktober 2022 in die Vernehmlassung schickte. Gleichentags stellten Kantonsvertreter das Papier den Medien vor. Umsetzung in vier Etappen «Die Strategie und der Massnahmenplan sind ein wichtiger Schritt zu mehr Natur, denn auch im Thurgau ist die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.