Der Waldrand ist der Übergangsbereich zwischen Feld und Wald. In diesem Grenzgebiet ist die Artenvielfalt besonders gross. Tiere aus beiden angrenzenden Grosslebensräumen können hier Schutz, Nahrung, Nist- oder Überwinterungsmöglichkeiten finden. Ausserdem leben hier Spezialisten, die sich genau an diesen Übergang zwischen Bäumen und offener Fläche angepasst haben. Licht auf den Boden bringen Durch eine Aufwertung…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.