Anders als Buntbrachen und Randstreifen werden Ackerschonstreifen mit der Kultur abgeerntet, erläutert das Merkblatt von Agridea zum Thema.  Es handelt sich dabei im Prinzip um einen Streifen des Feldes, wo nur ein Drittel bis die Hälfte der üblichen Saatdichte der Ackerpflanze eingesät wird. Der richtige Standort Damit im Ackerschonstreifen die begehrten, im gewöhnlichen Kulturland selten gewordenen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.